Aufruf zur Kundgebung „Mit Solidarität und Antifaschismus durch die Krise – Das ist unsere Stadt!“

MONTAG 31. JANUAR 2022 | 18:30 UHR | HERDERPLATZ mit Pol.B

Nach den letzten Wochen des Protests mit vielen tollen Kollektiven, wurden die pandemieverharmlosenden Aufmärsche zumindest erfolgreich aus der Innestadt verdrängt. Never ending story… nächsten Montag werden wieder sogenannte „Spaziergänge“ stattfinden. Darunter sind mehr und mehr gewaltbereite, aggressive Personen zum Teil Rechtsradikale. Oben drauf hat die faschistische AfD am Montagnachmittag eine Kundgebung auf dem Theaterplatz angemeldet, um die Schwurblis zu unterstützen. Auch diese Woche werden wir mit euch dagegen demonstrieren. Stoppen wir die Schwurbelaufläufe und setzen wir ein klares Zeichen gegen Diskursverschiebung nach rechts und wissenschaftsfeindliches Geschwurbel.

Kommt ab 16 Uhr zur Anti-AfD Demo auf den Theaterplatz und ab 18:30 Uhr zu unserer Kundgebung gegen Schwurbler*innen auf dem Herderplatz. 🧨

Wir bleiben klar: Kein Bock auf rechtsesotherische Verschwörungsscheiße in unseren Straßen! Kein Bock auf rassistische und antisemitische Angriffe und Symbole! Die Schwurbelaufmärsche in Weimar sind keine „friedlichen Spaziergänge“ von „besorgten Bürger*innen“. Wer dort mitläuft, demonstriert mit gewaltbereiten Faschos! Fotos von letzter Woche in Weimar findet ihr hier (von Michael Weiland): https://www.flickr.com/photos/backstreetnoise/albums/72177720296236260/with/51845139730/

✨Bleibt am Montag mobil und bewegt euch in Bezugsgruppen. Achtung teilweiße laufen sie auch durch Nord- und Westvorstadt!✨

Weimar ist unsere Stadt und Weimar bleibt antifaschistisch! Wir sehen uns auf der Straße! ✊🏴🚩

😷 Lasst euch impfen, macht einen Schnelltest, tragt FFP2-Maske, achtet vor Ort auf die Abstände und bleibt zu Hause, wenn ihr euch krank fühlt.
⚠️ Kommt nicht alleine zur Demo und achtet aufeinander.
🐖 Lasst euch nicht von der Polizei schikanieren! Fragt uns oder Menschen in der Nähe nach Unterstützung.